Donnerstag, 28. Mai 2015

Aufgeladen

Fertig gepackt für den Spreewaldring! Die Maschinen von Thomas (Honda CBR 600), Hans (Ducati Multistrada 1000) und mir einträchtig vereint.

052015_04.jpg

Hans hat dann gleich mal eine Sitzprobe gemacht. Für die Fahrt bevorzugt er ab dann doch den Platz im Auto.

Dienstag, 26. Mai 2015

Fit für den Spreewaldring

Ende Mai geht es mal wieder für 2 Tage auf den Spreewaldring. Zuvor gönnte ich meiner SS eine kleine Inspektion (Ölwechsel).
Zuletzt war die SS im August 2013 im Einsatz (Training in Chambley). Da ich z.zt. leider meine Maschinen bei mir in der Tiefgarage habe musste ich zunächst einen Motorradanhänger organisieren. Dann ging es per Hänger für die SS die 4 Km in meine Werkstatt.
Nach einer kleinen Wäsche, ablassen des alten Benzin aus den Vergasern und Einbau der Batterie kam der große Augenblick. 2 - 3 mal mit der Beschleunigerpumpe der Keihin’s Sprit gepumpt und der Druck auf den Startknopf. Einfach nur geil! Die SS läuft sofort rund!
Anschließend noch der Ölwechsel und die SS ist Fit für die Strecke.

052015_03.jpg
Ich liebe den Anblick dieser Technik!

Freitag, 22. Mai 2015

Batterie kaputt (Standschaden)

Da es ja demnächst wieder mal auf den Spreewaldring geht war es Zeit meine SS aus Ihrem Dornröschenschlaf zu holen.
Während die SS zwecks einer Inspektion in die Werkstatt verbacht wurde wollte ich zwischenzeitlich die eingelagerte Batterie aufladen. Leider führte der Anschluss des Ladegerätes nur zu einer hektisch blinkenden Status-LED auf demselben.
Nach Konsultation des Handbuchs bedeutet dass eine tiefentladene Batterie. Der Anschluss meines Multimeters zeigte dann auch tatsächlich nur ca. 8,5 Volt Batteriespannung.
Bei genauerer Betrachtung der Batterie viel dann auch eine leichte Ausbeulung im Bereich einer der Zellen auf. Kaum zu sehen aber deutlich zu spüren wenn man mit der Hand über die Batterie fährt.

Fazit: Die Batterie hat sich trotz guter Lagerung im Keller einfach kaputt gestanden!

052015_01.jpg

052015_02.jpg