Dienstag, 18. September 2012

Neue Sitzbank

Da ich mit meiner Körpergröße nicht unbedingt zu den kleinen Menschen gehöre ist die SS mit Sicherheit nicht das geeignetste Motorrad. Aber was soll man machen, wenn man sein Motorrad liebt!? Genau umbauen!

Ich habe meine SS ja bereits mit einer anderen Fußrastenanlage ausgerüstet (LUCAS). Diese hatte ich einst in einem Anfall jugendlichen Übermutes für die Monster gekauft. Allerdings war das Fahren damit mehr eine Folter, so dass die Anlage bereits nach einer Saison wieder rausflog.
Eher zufällig stellte ich dann später fest, dass die Anlage ideal an die SS paßte und sich dadurch der Kniewinkel spürbar entspannte.

Im letzten Winter habe ich mir dann bei ebay eine gebrauchte Sitzbank für die SS gekauft (39 €). Diese habe ich mir bei der Sattlerei Hanemann in Hamburg für 135€ umpolstern lassen (ca. 2 cm höher, härtere Polsterung). Und was soll ich noch weiter schreiben!? Wieder eines von den Dingen, die man (ich) hätte viel früher machen sollen.
Endlich schaffe ich es meine Fußspitzen problemos auf die Rasten zu bekommen. Bin mal gespannt, wie sich das auf der Rennstrecke fährt.

sep12_01.jpg

Dank Fußrastenanlage, Sitzbank und den Lenkerstummeln kann ich jetzt trotz (oder wegen!?) meiner Körpergröße wirklich super bequem auf der SS sitzen.